Cyber-Attacke auf das große Industrieunternehmen Norsk Hydro

Einen Monat nach der Ransomware-Attacke, bei der große Teile der IT-Systeme des weltweit tätigen norwegischen Aluminium-Erzeugers Norsk Hydro verschlüsselt wurden, wird noch immer an der Schadensbegrenzung gearbeitet.

Der Befall mit Schafsoftware führte dazu, dass viele Produktionsanlagen nur noch mit manueller Steuerung betrieben werden konnten. Auch die Webseite der Firma fiel aus und so konnte die Firma Informationen an die Öffentlichkeit nur über Facebook-Mitteilungen weitergeben werden.

Dieser Fall zeigt einmal mehr, wie wichtig umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Digitalisierung der Industrie sind!

https://www.hydro.com/nl-NL/media/news/2019/update-on-cyber-attack-april-12/